Gardasee, Riva©palomita0306 - Fotolia

Ostern am blühenden Gardasee

Traumlandschaft mit mediterranem Flair

Der Gardasee ist umgeben von einer wunderbaren und farbenprächtigen Landschaft. Das milde Klima des Gardasees fördert das Gedeihen einer üppigen, mediterranen Vegetation von Palmen, Oleandern, Orangen- und Zitronenstauden, Weinstöcken, Olivenbäumen usw..

Termine & Preise

15.04. - 18.04.2022
Doppelzimmer
468,- pro Pers.
Einzelzimmer
513,- ca. Preis
Nicht mehr buchbar

Reiseverlauf

1. Tag: brescia – Brenzone

Anreise via Mailand nach Brescia. Die Kulturdenkmäler der Stadt legen ein nahezu lückenloses Zeugnis der vergangenen 2.000 Jahre ab. Auf einem Rundgang trifft man auf antike Bauwerke, romanische und gotische Kirchen sowie eindrucksvolle Plätze und Paläste. Anschließend Fahrt in unser Hotel nach Brenzone. (A)

2. Tag: Ausflug nach Verona

Heute besuchen wir Verona, die Stadt von Romeo und Julia. Während eines geführten Rundgangs sehen wir die bekanntesten Wahrzeichen: die berühmte Arena, das Haus von Romeo und Julia und die Skaligermonumente. Danach haben Sie Zeit für einem köstlichen Kaffee oder für einen Bummel durch die Stadt. Rückfahrt ins Hotel. (F/A)

3. Tag: Sirmione – Bardolino

Nach dem Frühstück fahren wir entlang des Gardasees in Richtung Sirmione. Auf dem Weg dorthin laden wir Sie zu einer Weinprobe ein, bei der verschiedene Weine aus der Region verköstigt werden. Anschließend kommen wir in das romantische Örtchen Sirmione. Bei unserem Aufenthalt können Sie die sehenswerte Altstadt mit ihren engen Gassen erkunden. Ein weiterer Höhepunkt ist eine Schifffahrt in den bekannten Weinort Bardolino. Am Abend beim Galabuffet mit Musik im Hotel, lassen wir den Tag ausklingen. (F/A)

4. Tag: Trient – Südtirol – Vorarlberg

Die Heimreise unterbrechen wir in der Renaissance- und Kunststadt Trient, der Hauptstadt der Region Trentino. Sehenswert ist u. a. die Kathedrale von Trient (mit frühchristlicher Basilika) auf der Piazza Duomo, die wir während einer Stadtführung besuchen. Am frühen Nachmittag treten wir die Heimreise an. Via Brenner erreichen wir am Abend das Ländle. (F)

Das könnte Sie auch interessieren!

Die schönsten Reisen