Große Österreichrundfahrt

Bei einer Busreise unsere Heimat entdecken!

Warum in die Ferne schweifen.... Unsere Heimat Österreich, hat viel zu bieten. Ob Grossstadtflair oder Alpenidylle, es ist für alle etwas dabei. Es gibt viele Wege Österreich zu entdecken.
„Oh‘ du mein Österreich“ - „Gemütlichkeit und gute Laune“ heißt das Motto unserer Österreichrundfahrt durch die Bundesländer. Was gibt es Schöneres, als sich für eine gemütliche, stressfreie Österreich-Rundfahrt zu entscheiden. Endlich wieder einmal ein paar Tage durch aufblühende Landschaften fahren – und dabei das eine oder das andere Natur- oder Kulturjuwel zu entdecken.
Entdecken Sie unser Österreich ganz entspannt bei dieser gemütlichen Busreise. Steigen Sie ein und erleben Sie unvergessliche Tage!

Termine & Preise

Leistungen

  • Fahrt im bequemen Reisebus
  • 7x Zi./Früstück in guten Mittelklassehotels
  • 5x Abendessen im Hotel
  • Besuch eines Heurigen inkl. Buffet in Wien
  • Besuch einer Buschenschank inkl. Jause und 1/4 Wein an der Südst. Weinstraße
  • Stadtführung Linz
  • Stadtrundgang in Zwettl
  • Besichtigung Zisterzienserstift Zwettl
  • Stadtrundfahrt Wien
  • Schifffahrt auf dem Neusiedler See
  • Stadtführung Graz
  • Stadtführung Klagenfurt
  • Liftfahrt Pyramidenkogel

Zubuchbare Optionen / Ermäßigungen:

Reisekomplettschutz
54,-
ca. Preis

Reise­verlauf

    1. 1. Tag: Bregenz - Braunau am Inn - Linz

      Morgens Fahrt via München – Altötting nach Braunau am Inn, der ältesten und mit 17.228 Einwohnern bevölkerungsreichste Stadtgemeinde im Innviertel in Oberösterreich. Lassen Sie sich beeindrucken von malerischen Plätzen und geschichtsträchtigen Bauten der Braunauer Vergangenheit. Nach der Mittagspause geht es gestärkt nach Linz, wo Sie von einem Stadtführer erwartet werden. Malerisch an der Donau gelegen, lockt die Stadt mit ihrer Barock- und Rokokofassade. Auf dem wunderschönen Hauptplatz finden Sie die weiß-goldene Dreifaltigkeitssäule, das Alte Rathaus und den Dom. Danach Fahrt ins Hotel in Linz. (A/N)

      2. Tag: Linz - Waldviertl - Zwettl - Krems - Wien

      Heute geht es via Freistadt ins schöne Waldviertl. Neben einer beschaulichen Landschaft bietet das Waldviertel eine Reihe bedeutender Sehenswürdigkeiten. Zuerst besuchen wir Zwettl und lassen uns bei einem Stadtrundgang die Geschichte der Stadt erzählen. Zwettl besitzt charmantes Flair und macht den Besuch zu einem besonderen Erlebnis. Am frühen Nachmittag fahren wir ins Zisterzienserstift Zwettl, in dem seit über 875 Jahren Mönche nach der Regel des Heiligen Benedikt leben und arbeiten. Bei der Führung durch das Stift sehen wir unter anderem die Stiftsbibliothek. Nach dem Aufenthalt Weiterreise nach Wien und Zimmerbezug für 2 Nächten in gutem Hotel. Am Abend steht der Besuch eines Heurigen auf unserem Programm. Freuen Sie sich auf das leckere Heurigenbuffet (im Rahmen der Halbpension). (F/A/N)

      3. Tag: Wien - die liebenswerte Bundeshauptstadt

      Wien, die Hauptstadt Österreichs ist immer eine Reise wert. Nach dem Frühstück erkunden wir mit einem örtlichen Reiseleiter die wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten. So sehen Sie zum Beispiel den Stephansdom, den Naschmarkt, den Karlsplatz, das Schloss Belvedere, die Staatsoper, das Hundertwasserhaus und vieles mehr. Der Rest des Tages steht uns für eigene Entdeckung zur freien Verfügung. (F/A/N)

      4. Tag: Neusiedler See - Rust - Eisenstadt - Graz

      Heute steht das Burgenland mit seinen weiten Ebenen, sanften Hügeln und riesigen Wein- und Obstgärten auf dem Programm: Wir verlassen Wien und gelangen an den Neusiedler See. In Mörbisch unternehmen wir eine Schifffahrt, bei der wir die Fauna und Flora dieses Steppensees, der seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, erleben werden. Anschließend geht es nach Rust - der Stadt der Störche. Aufenthalt und Gelegenheit zu einem Bummel durch den malerischen Weinort mit der schönen Seepromenade. Die geschichtsträchtige Landeshauptstadt Eisenstadt mit dem bekannten Haydn-Mausoleum, der Bergkapelle und dem prunkvollen Schloss Esterhazy lernen wir am Nachmittag kennen. Anschließend verlassen das Burgenland und fahren in die steierische Landeshauptstadt Graz. Zimmerbezug für 2 Nächte. Gemeinsames Abendessen in einem nahegelegenen Restaurant. (F/A/N)

      5. Tag: Graz - Südsteirische Weinstrasse

      Erleben Sie eine der besterhaltensten historischen Altstädte Mitteleuropas! Versteckte Innenhöfe, Renaissancebauten und südliche Stimmung gibt es während des Stadtrundgangs zu entdecken. Bequem mit dem Fahrstuhl haben Sie die Möglichkeit auf den Schlossberg mit dem berühmten Uhrturm zu fahren und den Blick über die Dächer der Altstadt zu genießen. Nach dem Rundgang freier Aufenthalt. Am Nachmittag unternehmen wir einen Ausflug in die Südsteiermark. An der Südsteirische Weinstraße darf natürlich eine Einkehr in einer Buschenschank nicht fehlen. Gestärkt und sicher frohgelaunt geht es zurück ins ins Hotel in Graz. (F/N)

      6. Tag: Soboth - Klagenfurt - Villach

      Heute Reisen wir weiter und fahren über die Soboth in die Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt. Die Stadt ist das historische, wirtschaftliche und kulturelle Herz des Landes Kärnten. Die Universitäts- und Gartenstadt Klagenfurt gilt als das Zentrum im Alpe Adria Raum. Nach einem geführten Rundgang haben Zeit zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag Fahrt nach zu unserem heutigen Etappenziel Villach. Zimmerbezug für 2 Nächte in gutem Hotel. (F/A/N)

      7. Tag: Wörthersee-Rundfahrt

      Gefallen Ihnen der Evergreen „Du bist die Rose vom Wörthersee“ und die zahlreichen Geschichten im Fernsehen rund um das „Schloss am Wörthersee“? Dann freuen Sie sich auf den heutigen Tagesausflug. Am Südufer des Wörthersees besuchen wir die bekannte Wallfahrtskirche Maria Wörth, die sich auf der gleichnamigen Halbinsel befindet, und den 905 m hohen Pyramidenkogel, den wohl markanteste Punkt am Wörthersee. Er ist der weltweit höchste hölzerne Aussichtsturm mit einer Liftanlage. Zum Abschluss des Tages erleben wir Velden. Hier lohnt es sich einen Spaziergang entlang der Seepromenade. Nach dem gemütlichen Aufenthalt Rückfahrt nach Villach. Freizeit und Möglichkeit zu einem Bummel durch die historische Altstadt, es lohnt sich. (F/A/N)

      8. Tag: Heimreise - Großglockner - Innsbruck - Ländle

      Nach dem Frühstück treten wir schon wieder die Heimreise Richtung Ländle an. Vorbei an Spital an der Drau und Heiligenblut geht es zur Großglocknerhochalpenstraße, der wohl schönsten und berühmtesten Alpenstraße der Ostalpen (nur bei schön Wetter, sonst Rückreise über Felbertauern). Auf 48 Kilometern Hochalpenstraße mit 36 Kehren erwartet Sie ein Natur-und Fahrerlebnis der besonderen Art! Erleben Sie eine beeindruckende Fahrt von Heiligenblut in Kärnten hinauf bis auf 2.505 m zum Hochtor. Höhepunkt ist die Ankunft an der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe (2.369 m), wo Sie auf das kilometerlange Eismeer der Pasterze, den längsten Gletscher der Ostalpen, sehen. Oberhalb dieses Gletschers erhebt sich der Großglockner, mit 3.798 m der höchste Berg Österreichs. Genießen Sie diese imposante Bergwelt im Naturpark Hohe Tauern. Im Anschluss fahren wir entlang der insgesamt 36 Kehren nach Zell am See - im Salzburger Land, und weiter durch das Tal der Salzach - Mittersill - Pass Thurn und Innsbruck wieder zurück ins Ländle. (F)

    2. Legende / Verpflegung: F = Frühstück; A = Abendessen; F/A/N = Frühstück / Abendessen / Nächtigung

Das könnte Sie auch interessieren!

Die schönsten Reisen