Südnorwegen - eine spektakuläre Fjordenwelt

Trondheim, Bergen, Fjelle, Fjorde und Flams-Bahn

Diese herrliche Südnorwegenrundreise bietet Ihnen Tag für Tag neue, unvergessliche Eindrücke und wunderbare Naturschönheiten. Mächtige Gebirge und tiefe Fjorde, mit brausenden Wasserfällen und spiegelglatten Seen - hier findet man Ruhe. Magnetisch zieht sie den Besucher in ihren Bann, die phantastische Natur Südnorwegens. Malerisch an einem Fjord gelegen, liegt Trondheim, die drittgrößte Stadt Norwegens. Schneebedeckte Gipfel spiegeln sich im tiefen Blau der Fjorde, bunte Fischerhäuschen ruhen in verschwiegenen Buchten. Die Stille in der Wunderwelt der südnorwegischen Fjorde wird nur von schäumenden Wasserfällen unterbrochen, die sich brodelnd in die Tiefe stürzen. Bergen ist wie eine Krönung dieser Fahrt und bezaubert mit seinen spitzgiebeligen Holzhäusern.

Termine & Preise

  • 03.06. - 11.06.2017
  • Termin buchen
  • Doppelzimmer
    1985,-
    Einzelzimmer
    2245,-
  • Nicht mehr buchbar

Leistungen

  • Bustransfer nach München - retour
  • Flug München - Trondheim - retour
  • Flughafen- /Sicherheitsgebühren (Stand 11/16)
  • Rundreise in bequemen Weiss Reisebus (großer Sitzabstand)
  • 8 x Halbpension während der Reise
  • Schifffahrt auf dem Nærøyfjord
  • Stadtrundfahrten in Bergen
  • Zugfahrt Flam / Myrdal / Voss
  • Reiseleitung auf der Rundreise
  • Besuch des Klippfischmuseums inkl. Probe
  • Landkarte
  • Nackenkissen für die Busfahrt
  • Sämtliche Fährüberfahrten

Nicht inkludiert:

Sonstige Eintritte
Eventuelle Treibstoff - und Kerosinerhöhung

Zubuchbare Optionen / Ermäßigungen:

Reisekomplettschutz
96,-

Reise­verlauf

1. Tag: Anreise nach Trondheim

Am Morgen Bustransfer nach München und Flug nach Trondheim. Hier wartet schon Ihr komfortabler Weiss-Reisebus auf Sie. Kurze Fahrt zum Hotel und Check-Inn. Danach kurzer Orientierungsspaziergang durch Trondheim. Norwegens erste Hauptstadt liegt malerisch am gleichnamigen Fjord. Sie haben die Möglichkeit, die Stadt mit ihrer schmucken, oft aus Holzhäusern im Trøndelag-Stil bestehenden Altstadt kennenzulernen. Prunkstück und Wahrzeichen Trondheims ist der mächtige Nidarosdom, das Nationalheiligtum des Landes. Die größte und wohl auch schönste Kirche Norwegens ist seit dem Mittelalter Krönungsstätte der norwegischen Könige. (A/Ü) in Trondheim.

2. Tag: Trondheim - Kristiansund

Nach einem guten Frühstück im Hotel fahren wir weiter und folgen der Europastraße 39 bis nach Kristiansund. Die schmucke Hafenstadt liegt direkt auf drei im Meer liegenden Inseln. Sie sind über eine beeindruckende Brücken- und Tunnelkonstruktion mit dem Festland verbunden. Beim Besuch des urigen Klippfischmuseums erfahren Sie mehr über die traditionelle Klippfischproduktion. Die Führung wird mit einer „Baccalao“ Kostprobe abgerundet. Anschließend fahren wir in unser Hotel. (F/A) in Kristiansund.

3. Tag: Kristiansund - Ålesund

Nach dem Frühstück verlassen wir Kristiansund. Die Weiterfahrt führt über die spektakuläre Atlantikstraße. Sie gehört zu den wohl schönsten Routen Norwegens! Über zahlreiche Brücken und Dämme führt die 8274 m lange Straße von Insel zu Insel mitten durch die offene See und die markante Schärenlandschaft. Bei Molde, das milde Klima verleiht der Stadt auch den Beinamen „Stadt der Rosen“, überqueren wir den Romsdalsfjorden und erreichen bald Ålesund, unser heutiges Etappenziel. Die kleine Jugendstilstadt bietet viele Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. (F/A) in Ålesund.

4. Tag: Ålesund - Trollstigen - Geiranger - Grotli

Spektakulär geht es heute weiter. Vorbei an Andalsnes führt die Fahrt über Norwegens berühmteste Bergstraße, die Trollstigen. Diese von hohen Gipfeln und tiefen Schluchten umgebene Bergstraße hat ihren Namen von der Volkssage um die dort „hausenden Trolle und Zwerge“. In elf Haarnadelkurven überwinden Sie mit dem Bus einen sagenhaften Höhenunterschied von 800 Metern. Weiter geht es über die Adlerstraße, auch eine der eindrucksvollsten Routen mit traumhaften Ausblicken auf den Geirangerfjord. Der Geirangerfjord gilt als der Diamant der norwegischen Fjorde. Seine einzigartige Landschaft gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die extrem steilen Berghänge und wildromantischen Wasserfälle sind eine ganz besondere Attraktion. Am Nachmittag erreichen Sie den Ort Geiranger. Nach dem Aufenthalt Weiterfahrt in das heimeligen Berghotel Grotli. (F/A)

5. Tag: Grotli - Lom - Sognefjell - Sogndal

Nach dem Frühstück geht die Reise weiter Richtung Lom. Im typischen Gebirgsort passieren Sie nicht nur die Säulenstabkirche aus dem späten 12. Jh., hier zweigt auch Norwegens erste nationale Touristenstraße , der imposante „Sognefjellsvegen“ ab. Begleitet von überwältigenden Ausblicken führt er über das Jotunheimengebirge hinunter zum „König der Fjorde“, den Sognefjord. In Gaupne unternehmen Sie einen Abstecher zum Nigardsbreen (nur bei schönem Wetter), dem schönsten Ausläufer des 486 km² großen Gletschers Jostedalsbreen. Das Gletschermuseum, beantwortet Ihnen alle Fragen zu den Themen Eis, Eiszeit und Klima. Fakultative Bootsfahrt auf dem Gletschersee zum Blaueis-Gletscherrand des Nigardsbreen. Nach diesem „eisigen“ Erlebnis Rückfahrt zum Lustrafjord und weiter zu unserem heutigen Tagesziel nach Sogndal. (F/A)

6. Tag: Sognefjord - Flambahn - Bergen

Der heutige Tag steht wieder ganz im Zeichen der Fjorde. Die 2-stündige Schifffahrt von Kaupanger nach Gudvangen auf dem König der Fjorde, wird Sie begeistern. Erleben Sie die Bilderbuchlandschaft des Sognefjords und die Einfahrt in den engen und dramatischen Naerøyfjord mit seinen bis zu 1000 m hohen, fast senkrecht aufragenden Felswänden. Die UNESCO erklärte diese Naturschönheit 2005 zum Weltkulturerbe. Im Anschluss wartet ein weiteren Leckerbissen auf uns: Eine Fahrt mit der Bergen- und Flåmbahn. Sie fahren mit dem Bus von Gudvangen nach Flam und nun heißt es einsteigen in die Flåmbahn! Auf einer Strecke von nur 20 km schraubt sich der Zug durch 20 Tunnel, vorbei an tosenden Wasserfällen und steilen, imposanten Schluchten 865 m vom Aurlandsfjord hinauf nach Myrdal. Mit der Bergenbahn geht es dann durch das eindrucksvolle Raundalen hinunter nach Voss, wo uns der Bus erwartet. Von hier ist es nun eine kurze Strecke bis nach Bergen zu Ihrem Etappenziel. Sie beziehen Ihr Hotel im Stadtzentrum. Den Tag sollten Sie bei einem Bummeln entlang des Kais, an dem viele interessante Boote vor Anker liegen und dem alten Hanseviertel „Bryggen“ mit seinen Gängen, Galerien und Speichern, ausklingen lassen. Genießen Sie einfach das abendliche Flair dieser besonderen Stadt am Atlantik. (F/A) in Bergen. 

7. Tag: Bergen - Beitestollen

Nach dem Frühstück erwartet uns die örtliche Reiseleitung zur Stadtrundfahrt durch Bergen. Während der Stadtführung entdecken Sie idyllische Gassen, die Marienkirche und das Hafenviertel mit farbenfrohen Holzhäusern. Im Anschluss verlassen wir Bergen und fahren Richtung Voss und weiter durch den 24,5 km langen Lærdaltunnel. Weiter geht es dann entlang des Vangsmjøse Sees zu unserem Hotel in Beitostølen am Fusse des Jotunheimen Nationalparks. (F/A)

8. Tag: Beitostølen - Dombas - Trondheim

Heute fahren Sie zuerst über die faszinierende Hochebene Valdresflya am Ostrand des Jotunheimen-Gebirges durch das Sjoadal nach Randen. Weiter führt Ihre Reise durch das sagenumwobene Gudbrandsdal. Norwegens bekanntestes Tal ist Schauplatz von alten Legenden, Kunst und Literatur. Über das markante, einsam wirkende Dovrefjell reisen Sie schließlich nach Trondheim. Es hat seit jeher einen besonderen Platz in der norwegischen Kultur, denn es war das letzte Hindernis auf dem historischen Königs- und Pilgerweg nach Trondheim. Soweit das Auge reicht, erblicken Sie Moorflächen und kleine Seen auf dem rauen, atemberaubenden Hochgebirgsplateau. Am Nachmittag erreichen Sie Trondheim, die Hauptstadt der Provinz Trøndelag. Besonders sehenswert ist der Nidarosdom - seit 1814 Krönungsstätte der norwegischen Könige. (F/A)

8. Tag: Heimreise - Flug nach München

Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München. Hier werden Sie schon von unserem Busfahrer erwartet, der Sie wieder nach Vorarlberg zurück bringt. (F) (Programmänderungen im Ablauf vorbehalten)

Legende / Verpflegung: F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen; F/A = Frühstück/Abendessen; Ü = Übernachtung; A/Ü = Abendessen/Übernachtung

Das könnte Sie auch interessieren!

Die schönsten Reisen