Wartburg©AdobeStock

Die Schatzkammer Thüringen

Kultur- und Pilgerreise mit Hr. Pfarrer Manfred Fink (Pfarre St. Gebhard, Bregenz)

Herzlich Willkommen zur aufregenden Reise nach Thüringen, einem Bundesland in Deutschland, das mit einer reichen Geschichte, malerischer Natur und kulturellen Höhepunkten lockt. Unsere Reise führt uns durch malerische Städte, historische Sehenswürdigkeiten und atemberaubende Landschaften, die Thüringen zu einem einzigartigen Reiseziel machen. Zusammen werden wir die beeindruckende Architektur, die kulturelle Vielfalt und die herzliche Gastfreundschaft dieser Region erkunden. Machen Sie es sich bequem, genießen Sie die Fahrt und lassen Sie uns gemeinsam in die faszinierende Welt Thüringens eintauchen. Los geht’s!

Termine & Preise

17.04. - 20.04.2024
im Doppelzimmer pro Person
793,-
im Einzelzimmer
908,-

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Eisenach/Thüringen

Am Morgen Anreise via Würzburg in die Lutherstadt Eisenach. Am Nachmittag unternehmen wir mit unserer Stadtführerin durch Eisenach, eine der drei Lutherstädte. Das Lutherhaus ist eines der ältesten Fachwerkhäuser Thüringes. Zimmerbezug im 4*Hotel in Eisenach. (A)

2. Tag: Erfurt und Weimar

Heute besuchen wir Erfurt, die Landeshauptstadt von Thüringen. Im Dom feiern wir die Hl. Messe mit Pfr. M. Fink. Der Dom ist er wichtigste und älteste Kirchenbau in Erfurt und besitzt die größte freischwingende, aus dem Mittelalter stammende Glocke der Welt. Anschließend besichtigen wir mit unserer Stadtführerin die historische Innenstadt bis zur Krämerbrücke. Wir folgen den Spuren Luthers. Danach fahren wir nach Arnstadt. Hier erwartet uns ein Orgelkonzert in der J. S. Bach-Kirche mit Marc Casey. Nach der Mittagspause geht es nach Weimar. Bei einem Stadtrundgang erleben wir das Bild der ehemaligen Residenzstadt mit den Wirkungsstätten der Klassiker wie Goethe, Schiller, Herder, Wieland und viele andere Größen. Rückfahrt zum Hotel. (F/A)

3. Tag: Ausflug in den Thüringer Wald

Zusammen mit unserer Reiseleitung erkunden wir heute den Thüringer Wald. Wir machen uns auf den Weg nach Schmalkalden, einer charmanten Stadt mit gut erhaltenem mittelalterlichem Stadtbild. Wir besuchen den Marktplatz mit dem Renaissance-Rathaus und besichtigen die Stadtkirche St. Georg, in der auch Luther predigte. Nach dem Rundgang kehren wir zum Mittagessen in einem gemütlichen Restaurant in Schmalkalden ein und genießen ein herzhaft-deftiges Gericht mit den traditionellen Thüringer Klößen. Am Nachmittag geht es weiter am Lutherbrunnen vorbei Richtung Georgenthal und hier sehen wir die historische Klosterruine. Zum Abschluss kommen wir nach Friedrichroda. Hier liegt das Schloss Reinhardsbrunn samt seines prächtigen Parks und dessen Kloster, das Hauskloster der Thüringer Landgrafen war. Anschließend Fahrt ins Hotel. (F/A)

4. Tag: Abreise über die Wartburg

Bevor wir Thüringen verlassen legen wir noch einen Stopp auf der Wartburg ein, einer der traditionsreichsten Burgen Deutschlands. Berühmtester Gast war Martin Luther, als er als „Junker Jörg“ Zuflucht suchte. Hier übersetzte er das Neue Testament aus dem griechischen Urtext in die deutsche Sprache. Mit vielen neuen Eindrücken kehren wir am Abend wieder nach Hause zurück. (F)

(Vorbehaltlich kleine Programmänderungen)

Legende / Verpflegung: F = Frühstück; A = Abendessen; N = Nächtigung

Das könnte Sie auch interessieren!

Die schönsten Reisen