Südwestfrankreich - Bordeaux

Die etwas andere Tour de France!

Termine & Preise

  • 17.09. - 24.09.2017
  • Termin buchen
  • Doppelzimmer
    1.255,-
    Einzelzimmer
    1.595,-
  • Nicht mehr buchbar

Leistungen

  • Fahrt mit bequemen Reisebus (gr. Sitzabstand)
  • Halbpension während der Rundreise
  • Gute Mittelklassehotels
  • Käse-Kostprobe in Roquefort
  • Bootsfahrt im Bassin d’Arcachon
  • Stadtführung Bordeaux
  • Weindegustation im Weingebiet Medoc
  • Zügle-Fahrt St. Emilion
  • Reiseleitung ab Vorarlberg

Nicht inkludiert:

Sonstige Eintritte

Zubuchbare Optionen / Ermäßigungen:

Reisekomplettschutz
79,-

Reise­verlauf

1.Tag: Vorarlberg - Le Puy en Vélay/Auvergne

Anreise via Bern - Genf - Lyon in die Auvergne nach Le Puy-en-Velay. Einer der außergewöhnlichsten Orte Frankreichs, der in einer einzigartigen Lage am Fuß vulkanischer Bergkuppen liegt. Die Altstadt mit ihrer romanischen Kathedrale zählt zu den reizvollsten Stadtensembles Frankreichs und ist Ausgangspunkt vieler Jakobsweg-Pilger. Von der riesigen Bronzestatue der Notre-Dame de France haben Sie einen herrlichen Blick über die Stadt. (A/N)

2. Tag: Le Puy en Vélay - Tarnschluchten - Albi

Heute fahren Sie entlang der alten Pilgerwege und durch die imposanten Schluchten der Tarn, bis zu Ihrem Etappenziel Albi. Unterwegs machen Sie noch einen Abstecher zu den berühmten Käsekellern von Roquefort. Natürlich wird auch der köstliche Käse probiert. (F/A/N)

3. Tag: Albi - Carcassonne - Toulouse

Bevor Sie weiterreisen, werden Sie während eines Rundganges die historische Altstadt von Albi kennen lernen. Sie kommen zur Kathedrale St. Cécile und haben die Möglichkeit das Musée Toulouse-Lautrec zu besichtigen. Anschließend fahren Sie weiter in die imposante, vollständig erhaltene Festungsstadt Carcassonne. Am Abend erreichen Sie Toulouse, die reizvolle alte Hauptstadt Okzitaniens. (F/A/N)

4. Tag: Toulouse - Arcachon - Bordeaux

Entlang des Naturpark Gascogne erreichen Sie den Atlantik. Hier erklimmen Sie die höchste Wanderdüne Europas, die Dune du Pilat und genießen einen fantastischen Ausblick auf das Bassin, Cap Ferret und die Austernbänke.  Anschließend unternehmen Sie eine Bootsfahrt in der Bucht von Arcachon. Nach dem Aufenthalt in Arcachon fahren Sie nach Bordeaux. Sie beziehen hier Ihre Zimmer für 2 Nächte. (F/A/N)

5. Tag: Bordeaux - Médoc

Am Morgen unternehmen Sie einen geführten Stadtrundgang in Bordeaux, der einen Eindruck von der grandiosen, fast noch vollständig erhaltenen historischen Bebauung der Landeshauptstadt an der Garonne bietet. Sie bummeln über die berühmte Esplanade des Quinconces, am Grand Théâtre, einem der schönsten Opernhäuser Europas, vorbei, über den Cours des Independances. Lassen Sie den Charme der Altstadtgassen und den zauberhaften Blick auf die Häuserfassaden an den Ufern der Garonne auf sich wirken. Das weltberühmte Weinanbaugebiet Médoc mit den Weinschlössern der „Korkenbarone“ Château Mouton und Lafite Rothschild mit Weindegustation erwartet Sie am Nachmittag. Frohgelaunt geht es zurück nach Bordeaux. (F/A/N)

6. Tag: Bordeaux - St. Emilion - Sarlat

Von Bordeaux fahren Sie zunächst nach St. Emilion. Stadtrundgang und anschließend Fahrt mit dem „Petit Train“ durch das Weinanbaugebiet. Bei der Weiterreise nach Sarlat durchfahren wir das idyllische Dordognetal und erreichen am Abend das Feinschmeckerparadies des Périgord mit der historischer Altstadt. (F/A/N)

7. Tag: Rocamadour - Clermont Ferrand

Landschaftliche Schönheiten des Dordogne-Tales begeistern Sie heute ebenso, wie der viel besuchte Wallfahrtsort Rocamadour. Nach der Besichtigung, reisen Sie weiter in die Hauptstadt der Auvergne nach Clermont-Ferrand. Altstadt Rundgang. (F/A/N)

8. Tag: Heimreise

Heimreise via Genf - Zürich nach Vorarlberg

Das könnte Sie auch interessieren!

Die schönsten Reisen