Pilger- und Kulturreise ins Südtirol

Kloster Weissenstein und Madonna della Corona mit Hr. Pfarrer Manfred Fink (Pfarrei St. Gebhard, Bregenz)

Vertiefen Sie Ihren Glauben auf der Wallfahrt durch das schöne Südtirol. Sie besuchen bekannte Wallfahrtsorte in Südtirol, die schon allein durch ihre Lage beeindrucken und einzigartige Orte der Stille und der Besinnung sind, sei es das Kloster Maria Weißenstein, dem bekanntesten Wallfahrtsort Südtirols, oder die einzigartige Wallfahrtskirche Madonna della Corona in Spiazzi. Zudem können Sie die Schönheiten Südtirols genießen, sei es beim Stadtbummel im mittelalterlichen Bardolino am Gardasee oder bei einem Cappuccino an der Meraner Kurpromenade.

Termine & Preise

20.04. - 22.04.2023
Doppelzimmer
310,- pro Person im DZ
Einzelzimmer
350,-

Reiseverlauf

1. Tag: Vorarlberg – Weissenstein – Auer

Am frühen Morgen Fahrt über den Brenner nach Bozen. Aufenthalt/Mittagspause. Danach Weiterreise zu Südtirols bedeutendsten Wallfahrtsort Maria Weissenstein. Der prächtige Barockbau mit dem weißen, imposanten Kloster thront majestätisch vor der Dolomitengruppe über dem Eggental. Wir werden zu einem Rundgang mit Führung bereits erwartet. Anschließend dürfen wir die Hl. Messe mit Hr. Pfarrer M. Fink in der berühmten Wallfahrtsbasilika zelebrieren. Fahrt in unser Hotel in Auer. Heute werden Sie mit einem Südtiroler Spezialitäten-Essen vom Chefkoch kulinarisch verwöhnt. (A)

2. Tag: Madonna della Corona – Gardasee

Gestärkt vom Frühstücksbuffet fahren wir nach Affi am Gardasee. Die Felsenkirche Madonna della Corona, eine der höchstgelegenen Wallfahrtskirchen Italiens, thront auf einer Höhe von 774m über dem Etschtal. Die Kirche wurde in dieser schwindelerregenden Höhe direkt in die steil abfallende Felswand gebaut. Schon seit Jahrhunderten ist dieser Platz ein mystischer Fleck am Rande des Gardasees. Der Spaziergang vom Parkplatz zur Kirche – vorbei an den Kreuzwegstationen (ca. 15 Min) ist ein besinnlicher Einstieg in den neuen Tag. Nach einem Rundgang feiern wir mit Hr. Pfarrer M. Fink die HL. Messe in der Gnadenkirche. Nach der Mittagspause führt uns die Fahrt nach Bardolino am Gardasee (freier Aufenthalt). Geistig gestärkt geht es zurück nach Auer ins Hotel. (F/A)

3. Tag: Meran – Heimreise

Es heißt wieder Abschied nehmen! Auf der Heimreise besuchen wir noch Meran, der bedeutendste Kurort Südtirols. Bummel auf der Kurpromenade, oder Spaziergang am Sissi-Weg oder einfach nur durch die Lauben schlendern. Am frühen Nachmittag Rückfahrt durch den Vinschgau ins Ländle. (F)

Legende / Verpflegung: F = Frühstück; A = Abendessen;

Das könnte Sie auch interessieren!

Die schönsten Reisen