Das unbekannte Baltikum mit Stockholm

Kurische Nehrung - Vilnius - Riga - Tallinn - Stockholm

Das Baltikum so nah, so schön. Prächtige alte Hansestädte, kilometerlange Sandstrände und mächtige Dünenlandschaften machen das Baltikum zu einem fantastischen Reiseziel. Erleben Sie mit uns das große, europäische Reiseerlebnis um die Ostsee auf den Spuren der Hanse durch Litauen - Lettland - Estland und Schweden. Die Orte Kurische Nehrung - Memel - Vilnius - Riga - Tallinn und Stockholm versprechen Ihnen eine großartige Kulturreise.

 

FRÜHBUCHERRABATT € 30.- p.P. bei Buchungen bis 10.02.2018!

Termine & Preise

  • 25.07. - 03.08.2018
  • Termin buchen
  • Doppelzimmer
    1545,-
    Einzelzimmer
    1732,-nur Hotel / + Zuschlag auf Fähren
  • Termin buchen

Leistungen

  • Fahrt mit bequemen Reisebus (großer Sitzabstand)
  • 6 x HP in Hotels der guten Mittelklasse
  • 3 x Fähre in 2-Bettinnenkab. inkl. Frühst. (Kiel - Klaipeda, Tallin - Stockholm und Trelleborg - Travemünde)
  • Stadtrundgang Klaipeda
  • Rundfahrt/Eintritt Kurische Nehrung
  • Besichtigung/Eintritt Thomas-Mann-Haus
  • Stadtbesichtigung Vilnius
  • Besichtigung Berg der Kreuze
  • Stadtbesichtigung Riga
  • Stadtbesichtigung Tallinn
  • Stadtbesichtigung Stockholm
  • Durchgehende örtl. Reiseleitung/Russland

Nicht inkludiert:

Eintritt Wasserburg Trakei
Sonstige Eintritte

 

Zubuchbare Optionen / Ermäßigungen:

Reisekomplettschutz
96,-
Abendessen / 3 Fähren
78,-
1-Bettinnenkabine / 3 Fähren
226,-
2-Bettaußenkabine / 3 Fähren
65,-

Reise­verlauf

1. TAG: BREGENZ - KIEL - Fährüberfahrt

Anreise via Würzburg - Kassel - Hamburg nach Kiel, wo wir am Abend auf einem Fährschiff der DFDS einchecken. Genießen Sie die Überfahrt an Bord des modernen Fährschiffes von DFDS Seaways. Übernachtung in der gebuchten Kabine. Abendessen an Bord.

2. Tag: Tag auf See - KLAIPEDA

Frühstück an Bord. Den heutigen Tag verbringen wir auf See - lassen Sie die Seele baumeln und sich den Ostseewind um die Nase wehen. Am Abend legt das Schiff in Klaipeda an. Willkommen in Litauen! Kurze Fahrt zu unserem Hotel in Klaipeda (Memel). Nach dem Zimmerbezug Abendessen im Hotel. F/A

3. Tag: AUSFLUG KURISCHE NEHRUNG

Heute werden wir von unserer Reiseleitung, die uns die nächsten Tage durch das Baltikum begleiten wird, erwartet. Nach dem Frühstück starten wir zu einem Tagesausflug auf die kurische Nehrung. Die zum Weltnaturerbe der UNESCO gehörende kurische Nehrung ist einer der Höhepunkte jeder Baltikum-Reise. Scheinbar endlose Dünen und idyllisch anmutende Wäldchen und Dörfer lassen jeden Besucher ins Schwärmen geraten. Im Fischerdorf Nida (Nidden) besuchen wir das Thomas-Mann-Haus und anschließend die große Wanderdüne. Sie ist mit über 60 m Höhe eine der größten Europas. Nach dem Treppenaufstieg werden wir mit einem herrlichen Rundblick über das Kurische Haff, das Tal des Schweigens und Nidden belohnt. Am Nachmittag Rückfahrt nach Klaipeda. Bevor wir ins Hotel kommen, erkundigen wir bei einem Rundgang das alte Memeln: Der Simon-Dach-Brunnen mit der Figur des Ännchens von Tharau auf dem schönen Theaterplatz, die Kopfsteinpflastergassen, hübsche Fachwerkhäuschen und die Reste der alten Memelburg sind die Sehenswürdikeiten der Stadt. F/A

4. Tag: KLAIPEDA - TRAKAI - VILNIUS

Nach dem Frühstück Reisen wir weiter und fahren in Richtung Osten. Bald erreichen wir das malerische Städtchen Trakai. Möglichkeit zur Besichtigung (fak.) der gotischen Wasserburg aus dem 14. Jh., die auf einer Insel im See Galve errichtet wurde. Im Mittelalter war Trakai die Hauptstadt des litauischen Großfürstentums. Nachmittags fahren wir weiter nach Vilnius. Die litauische Hauptstadt lernen wir bei einer Stadtrundfahrt mit Altstadtrundgang kennen. Die Stadt weist eine große Vielfalt architektonischer Baustile auf - von Barock über Backsteingotik bis zur Renaissance - und hat daher ein sehr abwechslungsreiches Erscheinungsbild. Die schmalen Gässchen, Kopfsteinpflasterstraßen, zahlreichen Kirchen und die traditionsreiche Universität von 1579, die zu den ältesten in Europa zählt, sind äußerst sehenswert. Außerdem lohnt ein Rundgang durch das Künstlerviertel Uzupis, ein früher vor allem von Juden bewohnter Distrikt. Heute ist Uzupis für seine Galerien und Cafés bekannt. Übernachtung in Vilnius. F/A

5. Tag: VILNIUS - berg der kreuze - RIGA

Heute verlassen wir Litauen und reisen weiter nach Lettland. In Siauliai besichtigen wir den „Berg der Kreuze“, eine nationale Gedenkstätte der Litauer. Es handelt sich hier um einen beliebten Pilgerort mit einer beeindruckenden Ansammlung tausender Kreuze unterschiedlichster Größe. Seit der Unterdrückung des litauischen Aufstandes 1831 wurden auf einem Hügel unzählige Kreuze aufgestellt: Kleine, große, verzierte, schmucklose ... Unter der Sowjetherrschaft wurde die Sammlung mehrfach zerstört, dies konnte dem Bestand und der geheimnisvollen Atmosphäre aber keinen Abbruch tun. Wir passieren die Grenze und erreichen am Abend die lettische Hauptstadt Riga. F/A

6. Tag: RIGA - PÄRNU - TALLINN

Entlang der alten Handelsroute fahren wir nun Richtung Norden. Nach den landschaftlichen Eindrücken geht es in die Sommerhauptstadt Estlands - nach Pärnu. Der pittoreske Ort mit der kleinen Fußgängerzone, den schmucken Holzvillen, dem schönen Strand und den gepflegten Parkanlagen hat als Seebad eine lange Tradition, bereits im 19. Jh. wurde die erste Badeanstalt eröffnet. Am späten Nachmittag erreichen wir Tallinn und beziehen die Zimmer in unserem Hotel. F/A

7. Tag: TALLINN - FÄHRE

Nach dem Frühstück beginnen wir den Rundgang durch Tallinn. Es begegnet uns an allen Ecken das unverwechselbare Flair des Mittelalters. Vor der Kulisse des 600 Jahre alten gotischen Rathauses mit der Figur des „Alten Thomas“ auf der Turmspitze, befindet sich der liebevoll restaurierte Marktplatz. Vorbei an Wehrtürmen, Mägdeturm und Kiek in de Kök (Guck in die Küche), gelangen wir in die Oberstadt, von deren Aussichtsterrassen wir den besten Blick über die verwinkelten Gassen und das Gewirr der roten Ziegeldächer haben! Nachmittags Freizeit in Tallinn. Abends beziehen wir die gebuchten Kabinen auf der Nachtfähre nach Stockholm. (F/A)

8. Tag: STOCKHOLM - STADTBESICHTIGUNG

Gut ausgeschlafen erreichen wir am Morgen das Schärengebiet vor Stockholm. Genießen Sie diese interessante Landschaft bei einem ausgiebigen Frühstück vom reichhaltigen Buffet ihres Fährschiffes. Nach dem Auschecken starten wir dann zu einer interessanten Stadtrundfahrt durch Stockholm. Staunen Sie über die liebevoll restaurierte Altstadt Gamla Stan, den Dom, den königlichen Palast und viele weitere architektonische Glanzlichter dieser Stadt. Anschließend haben Sie Freizeit und können in aller Ruhe durch die Gassen bummeln. Am Abend Zimmerbezug und Abendessen in Stockholm. F/A

9. Tag: STOCKHOLM - MALMÖ - TRELLEBORG

Am Morgen verlassen wir Stockholm und fahren in Richtung Süden. Wir durchqueren das bekannte Smaland, die typisch schwedische Landschaft, mit dichten Nadelwäldern, kleinen Seen, die Heimat Astrid Lindgrens kleiner Lieblinge Pippi, Michel und Karlson. Unterwegs legen wir einen Halt an den Schleusentreppen des Göta-Kanals in Bergs Slussar ein. Vorbei an Jönköping am Vätternsee erreichen wir Trelleborg und gehen an Bord der TT-Line zur Fährüberfahrt nach Travemünde. Nächtigung an Bord. F

10. Tag: TRAVEMÜNDE - VORARLBERG

Am Morgen Ankunft in Travemünde und anschließend Fahrt via Kassel und Würzburg nach Vorarlberg, das wir am Abend erreichen. (F)

Das könnte Sie auch interessieren!

Die schönsten Reisen