Blütenwandern im Südtirol

Wanderreise im Vinschgau mit Hotel in Auer

Genießen Sie traumhaft schöne Naturlandschaften bei gemütlichen Wanderungen durch Weinberge und Obstplantagen, die Sie im Frühling mit Ihrer Blütenpracht begeistern! Selbstverständlich darf dabei die Gemütlichkeit bei einer deftigen "Marende" und einem Gläschen Wein nicht fehlen.

Termine & Preise

  • 27.04. - 01.05.2019
  • Termin buchen
  • Doppelzimmer
    475,-
    Einzelzimmer
    539,-
  • Termin buchen

Leistungen

  • Fahrt mit bequemen Reisebus
  • 4x Zi./Frühstück im guten Hotel in Auer
  • Sekt zur Begrüßung
  • 3x 4-Gang-Abendessen
  • 1x 6-Gang-Candle-Light-Dinner
  • Wanderungen vom 1. - 4. Tag lt. Programm
  • deftige Jause mit Wein
  • örtl. Wanderführer bei den Wanderungen
  • Abschiedsgrappa
  • Inkl. Ortstaxen

Zubuchbare Optionen / Ermäßigungen:

Reisekomplettschutz
37,-

Reise­verlauf

  1. 1. Tag: Anreise und Marlinger Waalweg

  2. Anreise über den Reschenpass ins Vinschgau. Kurz vor Meran beginnt in Töll der Marlinger Waalweg. Hier treffen wir auf Armin, der für die kommenden Tage unser Wanderbegleiter sein wird. Der 12 km lange Marlinger Waalweg ist der längste Waalweg in Südtirol und bietet im Frühling herrliche Blicke auf blütenweiße Obstplantagen. In Lana endet der Waalweg. Anschließend Weiterfahrt in unser Hotel nach Auer. (A/N)
  3.  

2. Tag: DURCH DIE WEINBERGE VON TRAMIN

Wir fahren mit dem Bus nach Tramin. Hier beginnt unsere heutige Wanderung, die uns entlang wunderschöner Weinlagen nach Kurtatsch und weiter ins Dorf Entiklar bringt. Nach der Mittagsrast geht es wieder zurück nach Tramin. Fahrt mit dem Bus zurück nach Auer ins Hotel (F/A/N).

3. Tag: ÜBER DIE ALTE BAHNTRASSE VON AUER NACH GLEN

Unsere heutige Wanderung führt vom Hotel bis zum Auer Wasserfall und von dort über einen Steig bis hoch nach Montan. Nach einer kleinen Pause bei einem Gläschen Wein geht es weiter über die Trasse der alten Fleimstalbahn. Auf dieser wandern wir dann, ständig begleitet und verwöhnt von einem wunderbaren Blick ins darunterliegende Etschtal, bis in die Ortschaft Glen. Nach einer ergiebigen Marende geht unsere Wanderung dann zurück in Richtung Hotel. (F/A/N)

4. Tag: Der Eppaner Burgenweg

Heute fahren wir nach Missian, einem kleinen Dorf, das zur Gemeinde Eppan gehört. Hier lassen wir unseren Bus  stehen und spazieren Richtung Schloss Korb. Hier wechselt der Weg in einen schmalen Wanderpfad und führt uns durch einen Laubmischwald aufwärts bis zur Ruine Schloss Buymont. Beim dazugehörigen Buschenschank im Burghof trinken wir ein Glas Südtiroler Wein, bevor wir weiterziehen. Unsere heutige Mittagsrast verbringen wir auf Burg Hocheppan. Nach einer zünftigen Stärkung geht es dann über den Burgpfad wieder hinunter nach Missian zu unserem Ausgangspunkt. Rückfahrt ins Hotel. (F/A/N)

5. Tag: Bozen und Heimreise

Am Vormittag besuchen wir Bozen, die wunderschöne kleine Alpenstadt im Herzen des Südtirols. Nutzen Sie die freie Zeit. Vielleicht besuchen Sie das Archäologiemuseum mit "Ötzi" oder genießen Sie die Mittagspause. Viele landestypische und italienische Restaurants laden zum Verbleiben ein. Nachmittags treten wir via Brenner die Heimreise an. (F)

Das könnte Sie auch interessieren!

Die schönsten Reisen